TSV Hagen 1860

Basketmen
  • Slider8
  • Slide12
  • Slide11
  • Slider11
  • Slider12
  • Slider6
  • Slider3
  • Slider1
  • Slider26
  • Slider13
  • Slider5
  • Slider2
  • Slider7
  • Slider25
  • Slide18
  • Slider4
  • Slide18
  • Slide22
  • Slider24
  • Slide23

Latest News

Alle Artikel des vergangenen Spieljahres befinden sich ab sofort im Artikelarchiv. 

Ihr findet dieses im Menü "Die Teams".

Teamwear kaufen

Kollektion 2016 

basketbasket

 

Teamwear ansehen und bestellen 

Hagen ist bunt

Spieler aller Nationen und Hautfarben

Basketball ist bunt

wir unterstützen:

 

TSV all.: Saisoneröffnung am 03.09.2016 in der SH Altenhagen

Am 03.09.2016 eröffnet der TSV Hagen 1860 feierlich die Saison 2016/17 mit einem vollen Tagesprogramm.

Zuerst werden alle Teams & Trainer zum Fotoshooting gebeten um die neuen Mannschaftsbilder für die kommende Saison aufzunehmen.

Anbei der geplante Zeitablauf für das Shooting:

9:00 Uhr - u10 & u12

9:30 Uhr - u14-2

10:00 Uhr - u16-1 & u16-2

10:30 Uhr - u18 & 2. Herrenmannschaft

11:00 Uhr - u14-1

11:30 Uhr 1. Herrenmannschaft & 3. Herrenmannschaft

Ab 12 Uhr (bis ca. 15:30/16 Uhr) startet unter dem Trainerduo Markus & Nils Scheller ein u14-Turnier auf NRW-Liga-Niveau - zeitgleich wird für alle Kinder & Eltern ein Anschreibelehrgang stattfinden. Von 13-15 Uhr haben alle die Möglichkeit sich in der TH Funkepark einzufinden um das Anschreiben, den Umgang mit der 24-Sek.-Anlage und der Bedienung der Anzeigetafel zu lernen.

Um 16 Uhr spielt die in die landesligaaufgesteigene 2. Herrenmannschaft unter Leitung von Trainer Stefan Schulte-Bausenhagen gegen RE Baskets Schwelm.

Den Abschluss des Tages bildet dann um 18:30 Uhr die 1. Herrenmannschaft, die die ART Giants Düsseldorf 2 (ebenfalls 2. Regionalliga) zum vorletzten Test vor dem Saisonbeginn am 17.09.2016 bittet.

Auch die Firma Basketfactory wird wieder mit von der Partie sein und den ganzen Tag ihre Produkte - unter anderem das neue Saisonshirt der Herrenabteilung - zum Kauf anbieten.

TSV 1 2. RL 2: Vorbericht zum "Wappen von Soest"

Kommendes Wochenende ist es endlich soweit. Die TSVler starten zum äußerst bekannten Turnier nach Soest. Dort hat das "Wappen von Soest" schon eine 21-jährige Tradition vorzuweisen und bietet ein starkes Teilnehmerfeld. Erster Gegner ist am Samstag um 11 Uhr der Oberligist und Gastgeber BC Soest. Um 14 Uhr trifft man dann auf einen Gegner aus Süddeutschland, die DJK Eggolsheim. Die spielten letzte Saison Bayernliga, was ungefähr unserer Oberliga entsprechen dürfte. Letzte Partie des Tages ist um 18 Uhr gegen BC Köln Pesch. Auch Köln war letzte Saison in der Oberliga aktiv. Am Sonntag stehen dann Partien gegen die TSG Solingen (11 Uhr) und die ebenfalls in der 2. Regionalliga 2 aktiven Westfalen Mustangs (15 Uhr) an.
"Insgesamt ein guter Mix, so dass man auch mal gegen Mannschaften spielt, die man weniger kennt" freut sich Trainer Miethling auf das Turnier

TSV 1 2. RL 2: 3/4 des Spiels eine desolate und blutleere Vorstellung abgeliefert

TVE Dortmund-Barop - TSV Hagen 1860 78:65

"Ich hoffe, dass die Jungs das Zeichen verstanden haben und bis zum Saisonstart nun im Training mehrere Schippen drauflegen" so ein angefressener TSV-Coach Miethling. Das erste Viertel gestaltete sich noch ausgeglichen (18:18), aber schon hier ließen die TSVler viele einfache Punkte liegen und konnten sich Offensiv nur selten durchsetzen. Defensiv agierte man unorganisiert und selten mit der nötigen Aggressivität - da wusste aber noch niemand, dass es das zweitbeste Viertel des TSV an diesem Tag sein sollte. Im zweiten Viertel spielten die Gastgeber aus Dortmund Katz und Maus mit dem TSV. Am Ende standen oft einfache Punkte per Lay-up oder freie Würfe, die hochprozentig verwandelt, auf dem Anschreibeblock. Der TSV versuchte viel, aber ohne Erfolg. Ob Zonenverteidigung, Presse oder Manndeckung, es fehlte einfach die nötige Kommunikation oder Aggressivität. Erst im letzten Viertel, beim Stand von 71:46, drehte der TSV auf und spielte so, wie man es aus der letzten Saison gewohnt war. Aggressiv am Ball und auf den Passwegen fightete man um jeden Ball. Ballgewinne wurden durch gutes Überzahlspiel sicher verwandelt. Bis 2 Minuten vor Schluss war man mit einem 16:0-Lauf wieder auf 71:62 dran und zurück im Spiel. Kurz darauf konnte man sogar auf 72:65 verkürzen, aber zwei erfolgreiche Dreipunktwürfe der Baroper sicherten den letztendlich ungefährdeten 78:65-Sieg.

Fleißigster Punktesammler auf Seiten des TSV war Tobias "T-Hobbs" Brück mit 20 Punkten.

Martin Miethling: "Kommendes Wochenende spielen wir ein Turnier in Soest und treffen dort auch auf Teams aus der Regionalliga. Die drei Trainingseinheiten bis zum Wochenende werden wir intensiv nutzen um an unserer Einstellung, unserer Verteidigung und unserem Offensivspiel zu arbeiten."

TSV 1 2. RL 2: 3/4 des Spiels eine desolate und blutleere Vorstellung abgeliefert

TVE Dortmund-Barop - TSV Hagen 1860 78:65

"Ich hoffe, dass die Jungs das Zeichen verstanden haben und bis zum Saisonstart nun im Training mehrere Schippen drauflegen" so ein angefressener TSV-Coach Miethling. Das erste Viertel gestaltete sich noch ausgeglichen (18:18), aber schon hier ließen die TSVler viele einfache Punkte liegen und konnten sich Offensiv nur selten durchsetzen. Defensiv agierte man unorganisiert und selten mit der nötigen Aggressivität - da wusste aber noch niemand, dass es das zweitbeste Viertel des TSV an diesem Tag sein sollte. Im zweiten Viertel spielten die Gastgeber aus Dortmund Katz und Maus mit dem TSV. Am Ende standen oft einfache Punkte per Lay-up oder freie Würfe, die hochprozentig verwandelt, auf dem Anschreibeblock. Der TSV versuchte viel, aber ohne Erfolg. Ob Zonenverteidigung, Presse oder Manndeckung, es fehlte einfach die nötige Kommunikation oder Aggressivität. Erst im letzten Viertel, beim Stand von 71:46, drehte der TSV auf und spielte so, wie man es aus der letzten Saison gewohnt war. Aggressiv am Ball und auf den Passwegen fightete man um jeden Ball. Ballgewinne wurden durch gutes Überzahlspiel sicher verwandelt. Bis 2 Minuten vor Schluss war man mit einem 16:0-Lauf wieder auf 71:62 dran und zurück im Spiel. Kurz darauf konnte man sogar auf 72:65 verkürzen, aber zwei erfolgreiche Dreipunktwürfe der Baroper sicherten den letztendlich ungefährdeten 78:65-Sieg.

Fleißigster Punktesammler auf Seiten des TSV war Tobias "T-Hobbs" Brück mit 20 Punkten.

Martin Miethling: "Kommendes Wochenende spielen wir ein Turnier in Soest und treffen dort auch auf Teams aus der Regionalliga. Die drei Trainingseinheiten bis zum Wochenende werden wir intensiv nutzen um an unserer Einstellung, unserer Verteidigung und unserem Offensivspiel zu arbeiten."

TSV 1 2. RL 2: Die Formkurve des TSV steigt

SV Hagen-Haspe 70 - TSV Hagen 1860 68:58 (11:7/16:19/20:20/21:12)

"Im ersten Viertel merkte man beiden Teams deutlich an, dass in letzter Zeit eher konditionelle Schwerpunkte das Training ausmachten, als Basketballspezifische" schmunzelte Miethling über die gebotene Leistung in den ersten 10 Minuten, die mit 11:7 deutlich korbarm ausvielen. Beim TSV begann das Basketballspielen in der 13. Minute (18:9) und innerhalb von zwei Minuten konnte man die Partie ausgleichen (15. Min., 18:18). In der Defense wurde sehr gut rotiert, um Positionen und Rebounds gekämpft und so fighteten sich die nur zu acht angereisten 1860er zurück ins Spiel. Bis zur Halbzeit blieb es knapp und ausgeglichen und so verabschiedeten sich beide Teams mit 27:26 in die kleine Pause.

Nach der Halbzeit dauerte es wieder ca. vier Minuten bis der TSV zu seinem Spiel fand. Haspe hatte sich inzwischen wieder auf 37:30 abgesetzt, weil die Zonenverteidigung so gar nicht funktioniert. Nach der Auszeit wurde es deutlich besser. Die Räume wurden eng gemacht, der Ballführende unter Druck gesetzt und die frei herausgespielten Würfe der Hasper hart contestet. So übernahmen die Gäste in der 28. Minute die Führung (42:45), legten aber wieder nach und so teilten sich beide Teams das Viertel 20:20. Mit einem 14-2-Lauf legte Haspe den Grundstein zum Sieg. In einer Auszeit wurde klar festgelegt, dass man sich hier nicht unter Wert geschlagen geben wollte und so mobilisierten alle noch einmal ein paar letzte Reserven um den Ausgang der Partie im Rahmen zu halten. Mit einem Endstand von 68:58 konnten beide Mannschaften zufrieden sein.

Martin Miethling zum Spiel und zum Stand der Vorbereitung: "Die Formkurve zeigt deutlich nach oben. Timing in Offense und Defense wird immer besser, die Kommunikation lauter und die Transition schneller. Damit sind wir schon auf einem sehr guten Weg. Wenn jetzt alle wieder zurück sind und wir auch mal ins 5on5 im Training gehen können, sehe ich da eine starke Mannschaft zusammenwachsen. Aber es gibt auch noch Baustellen, die bis zum 17.09., dem ersten Spieltag gegen Schwelm, aufgearbeitet werden müssen."

Das nächste Testspiel findet am 11.08.2016 in der Sporthalle Altenhagen statt. Ab 20 Uhr ist dann der nächste Hagener Erstregionalligist, die BG Hagen, zu Gast beim TSV.

transportabler Basketball Korb zu verkaufen!

Jetzt schon mal an Weihnachten denken!

 

Aufgrund seines Umzuges nach Bremen verkauft unser Mitglied seinen rollbaren Basketball / Streetball Korb, höhenverstellbar bis 305 cm Wettkampfhöhe, befüllbar mit Sand oder Wasser.

Weitere Infos unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingszeiten

 

 

 

 

Zum Trainerteam hier klicken.

 

Trainingszeiten

Stand 22.06.2016

 Mannschaft / Spielklasse / Trainer  Wochentag  Zeiten  Sporthalle
 Schul-AGs / Fabian Schumann      
 u8/u10 / Daniel Schumann  Montag  16:00-17:45  SH Altenhagen
 Freitag  15:00-16:30  SH Altenhagen
 u12 / NRW-Liga / Tim Overhoff
 Montag  16:00-17:45  SH Altenhagen
 Donnerstag  16:00-17:30  SH Altenhagen
 Freitag  16:00-17:30  SH Altenhagen
 u14-1 / NRW / Markus & Nils Scheller
 Dienstag  16:00-18:30  Öwen-Witt-Halle
 Donnerstag  16.00-17.30  SH Altenhagen
 Freitag  19:00-20:30  SH Kapellenstr.

 u14-2 / Oberliga / Martin Miethling & Florian Jarisch

 Dienstag  18:30-20:00  SH Funkeparkschule
 Donnerstag  16:00-17:30  SH Altenahgen
 u16-1 / Regio / Martin Miehtling
 Montag  16:00-17:30  SH Altenhagen
 Freitag 16:00-17:30  SH Altenhagen
 u16-2  

 u18 / Regio / Martin Miethling

 

 Montag  16:00-17:30  SH Altenhagen
 Mitwoch  18:00-20:00  SH    Fichte-Gymn.
1. Herren / 2. Regio / Martin Miehtling
 Montag  20:30-22:00   SH Altenhagen
 Dienstag  20:00-22:00  SH THG
 Donnerstag  20:30-22:00  SH Altenhagen
2. Herren / Stefan Schulte-Bausenhagen
 Montag 20:00-22:00 SH THG
 Mittwoch 20:30-22:00 SH Altenhagen
3. Herren / 1. Kreisliga / Daniel Nolte & Fabian Kahlmeier
 Dienstag  18:00-19:45  SH Keo
     
 TSV Unified /  2. Kreisliga /
 H.-W. Schmunz & Markus Höhn
 Freitag  20:00-22:00  Öwen-Witt
       
   

>

Search

Sponsor

unsere Sponsoren

Herren: upcoming games

Keine Termine

Jugend: upcoming games

Keine Termine


Copyright TSV Hagen 1860 Basketmen © 2014-2016. All Rights Reserved.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd